Startseite
Exzenterschleifer Ratgeber
» Tipps & Wissenswertes über den Exzenterschleifer

Schwingschleifer oder Exzenterschleifer?


Schwingschleifer oder Exzenterschleifer

Schleifarbeiten, ganz egal welcher Art, erfordern ein präzises Arbeiten. Wenn Sie sich hier schon etwas auskennen, dann wissen Sie, dass es durchaus Unterschiede gibt.

Die Auswahl an Schleifern ist groß und jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile, welche besonders im Vergleich zwischen Exzenterschleifer und Schwingschleifer ersichtlich werden.

Der Exzenterschleifer eignet sich für viele Einsatzbereiche. Ganz egal ob Sie etwas Schleifen oder polieren möchten, ob Sie glatte oder unebene Oberflächen bearbeiten möchten, der Exzenterschleifer verrichtet in jedem Fall gute Dienste. Und auch wenn es um das Material geht, welches mit dem Schleifer bearbeitet werden soll, gibt es kaum etwas, was dem Schleifer Probleme bereitet. Stein, Metall, Glas, Kunststoff oder Holz – alles lässt sich mit dem Schleifer bearbeiten.

Als kleiner Nachteil stellt sich die Tatsache heraus, dass Sie mit einem Exzenterschleifer keine Ecken schleifen können. In diesem Punkt hat jedoch der Schwingschleifer die Nase vorn. Dieser führt Kreisbewegungen aus und kann daher auch für das Schleifen von Winkeln und Ecken zum Einsatz kommen. Dies liegt vor allem auch an seiner dreieckigen Schleifplatte. Gerade im Bereich Lackzwischenschliff liegt der Schwingschleifer ganz weit vorn.

Beide Geräte im Überblick


VergleichExzenterschleiferSchwingschleifer
EinsatzmöglichkeitGrobschliff, FeinschliffFeinschliff
SchleifbildSehr sauberSauber
HandlingErfordert etwas Übung, ist etwas schwierig in der HandhabungBearbeiten von Ecken möglich, einfach in der Handhabung
MaterialHolz, Metall, Glas, Stein, KunststoffHolz, Metall, Glas, Stein, Kunststoff

Das Schleifpapier wird beim Schwingschleifer mit Hilfe von Klemmen aufgespannt. Beim Exzenterschleifer erfolgt die Befestigung mittels Klettverschluss.

Die Schwingbewegungen des Schwingschleifers sorgen für einen geringeren Abtrag. Daher ist der Schwingschleifer dem Exzenterschleifer vorzuziehen, wenn Sie an Kanten entlang schleifen müssen. Der höhere Abtrag, der hingegen beim Exzenterschleifer erzielt wird, ist auf die rotierenden Bewegungen zurückzuführen. Sie erhalten schneller einen hohen Abrieb, aber auch ein feineres Schleifbild. Mit dem Schwingschleifer kann das Schleifbild durchaus etwas ungleichmäßiger ausfallen.

Was die Einsatzmöglichkeiten angeht, so sind beide Geräte für die Bearbeitung von Holz, Kunststoff, Glas, Metall und Stein geeignet. Wenn Sie kleine Flächen bearbeiten möchten, bei denen kein großer Abrieb erforderlich ist, können Sie durchaus zum Schwingschleifer greifen. Bei großen Flächen hingegen, bei denen ein großer Abrieb erforderlich ist, sind Sie mit einem Exzenterschleifer sehr viel besser beraten, da Sie mit diesem sehr viel schneller und effektiver arbeiten können.

Beide Geräte machen einen guten Job. Sie sollten nur im Vorfeld abwägen, für welche Oberflächen und in welchem Umfang Sie das Gerät einsetzen möchten und dann entscheiden, welches Gerät für Ihr Vorhaben besser geeignet ist.

Interessantes über den Exzenterschleifer