Startseite
Exzenterschleifer Ratgeber
» Tipps & Wissenswertes über den Exzenterschleifer

Exzenterschleifer mit Akkubetrieb


Akku Exzenterschleifer

Es gibt immer wieder Arbeiten, bei denen weit und breit keine Steckdose anliegt oder lange Kabel nur stören, dann ist guter Rat Teuer.

Für diese Zwecke gibt es jedoch Geräte, die mit einem Akku versehen sind. Akku Exzenterschleifer eignen sich sowohl für Schleifarbeiten als auch zum Polieren und bringen einige Vorteile mit sich.

  • Sie sind mittlerweile mit der Leistung einer Netzmaschine vergleichbar
  • Sind einfach zu handhaben, da kein störendes Kabel im Weg ist
  • Solo ohne Akku oft günstiger als Schleifer mit Kabel. Praktisch wenn schon Akkus / Ladegerät vom selben Hersteller und Spannungsklasse vorhanden sind
  • Überall einsatzbereit da keine Steckdose benötigt wird

Die Anwendung


Akku Exzenterschleifer von Makita
Akku Exzenterschleifer von Makita

Was die Anwendung angeht, so ist der Schleifer im Gegensatz zu seinem großen Bruder mit Kabel, sehr viel leichter zu bedienen. Sicher, bei großen Flächen macht der Akku Schleifer schon mal schlapp und der Akku muss geladen werden, aber dafür ist der Schleifer ja auch nicht gedacht.

Für mittelschwere und kleinflächigere Arbeiten, die nicht länger als eine Stunde – denn so lange in etwa hält ein solcher Akku, andauern, bei schwer erreichbaren Stellen ohne vorhandene Steckdose, zum Entfernen von Lack oder zum Polieren, ist der Schleifer mit Akku bestens geeignet.

Er ist sehr leicht, was das Arbeiten zusätzlich vereinfacht und kann flexibel zum Einsatz gebracht werden. Wenn Sie oft im Freien mit dem Schleifer arbeiten möchten, dann ist ein Akku Exzenterschleifer die ideale Lösung. Lediglich die Leistung ist nicht ganz so stark wie die eines Schleifers mit Kabel, aber ausreichend ist sie allemal. Achten Sie aber vor dem Kauf darauf, dass Akkus benutzt werden wollen, ansonsten leiden mit der Zeit die Zellen. Für seltene Gelegenheitsarbeiten ist die Akkuvariante nicht geeignet, entscheiden Sie sich dann besser für eine Netzmaschine.

Handlichkeit


Was die Handlichkeit angeht, so ist der Akku Exzenterschleifer durch das fehlende Kabel gerade bei Überkopfarbeiten oder auf Leiter und Gerüst sehr praktisch. Im Hinterkopf behalten sollten Sie aber das zusätzliche Gewicht und die Größe des Akkus. Achten Sie daher bei der Auswahl des Gerätes auf eine ergonomische und gut ausbalancierte Konstruktion. Der Akku Exzenterschleifer lässt sich einfach handhaben und erzeugt ebenso wie sein großer Bruder beste Schleifergebnisse.

Und auch hier gibt es einiges an Zubehör. Schleifscheiben, Schleifteller – beides in verschiedenen Ausführungen und Größen, sowie zusätzliche Akkus, gehören zum Zusatzsortiment. Gerade Letzteres ist ein wichtiger Aspekt, denn der Akku muss einiges leisten. In der Regel hält der Akku bis zu einer Stunde.

Daher ist es durchaus überlegenswert, sich einen zusätzlichen Akku zuzulegen. Macht der eine Akku schlapp, kann man diesen laden und währenddessen mit dem Ersatz Akku weiterarbeiten.

Interessantes über den Exzenterschleifer